WELCHE GEGENSTÄNDE GEHÖREN IN DEIN NUORAS-SMARTWALLET UND WELCHE NICHT?

WELCHE GEGENSTÄNDE GEHÖREN IN DEIN NUORAS-SMARTWALLET UND WELCHE NICHT?

Unsere Messe unterscheidet sich von der traditionellen in ihrer Größe, Struktur und Nutzung. Während eine traditionelle Brieftasche alles enthält, was Sie wiederverwenden können, und wenig Nutzen hat, erfüllt eine intelligente Brieftasche die gegenteiligen Anforderungen.

Das minimalistische Design von Nuoras zwingt Benutzer dazu, die grundlegende Frage des Brieftaschen-Minimalismus zu beantworten: Was brauche ich?

Diese Frage ist zwar klein, hat aber eine spürbare Konsequenz, denn die Börse gehört zu den meistgenutzten Dingen in unserem Leben.

Belohnt wird diese Selbstreflexion durch einen nahtlosen Alltagsbegleiter mit zeitsparendem und RFID-geschütztem Kartenmechanismus, der nicht nur für weniger Ballast auf allen Strecken sorgt, sondern auch den direkten und schnellen Zugriff auf Austauschinhalte ermöglicht. Die eingangs gestellte Frage sollte möglichst ehrlich beantwortet werden, denn mit einem sehr geringen Stauraum lassen sich die Bedingungen für die kleinste und kompakteste Größe sowie das erreichbare minimalistische Design erfüllen.

Eine kleine Hilfestellung: Um herauszufinden, was in Ihrer Nuoras Smart Wallet sein sollte, müssen Sie sich fragen, welche Artikel Sie wie oft in den letzten 6 Monaten verwendet haben.

Zur weiteren Organisation ist es gut, sich die einzelnen Artikel in der traditionellen Brieftasche genauer anzusehen.

Durch eine Kundenumfrage haben wir die folgenden Artikel als die häufigsten Artikel in der Brieftasche identifiziert:

Karten
Honorare
Münze
Belege
Kfz-Zulassung
Schlüssel
USB Stick
SD-Karte
Mitgliedskarte
Gutscheine

Die ersten drei Elemente sind zweifellos wichtig in unserem modernen Leben. Solange es Geld gibt, brauchen wir Platz zum Aufbewahren von Banknoten und Münzen, und während digitale Debit- und Kreditkarten nicht überall akzeptiert werden, brauchen wir sie in physischer Form. Das Nuoras Wallet ist für diese drei Elemente konzipiert. Die Münzen werden einfach in ein Reißverschlussfach gesteckt, die Geldscheine werden hinter einem multifunktionalen Clip versteckt und die Karten finden ihren Platz im Kartenhalter und in einer der Innentaschen. Diese drei Elemente unterscheiden sich in der gleichen Reihenfolge nach ihrer Bedeutung für uns. Aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Welt müssen wir immer kontaktlos mit Karte bezahlen und Geldverwaltung vermeiden. Münzen und Scheine sollten also nur für den äußersten Notfall verwendet werden und besser im Wallet verstaut bleiben. Dieses Vorgehen schützt nicht nur uns selbst, sondern auch alle anderen.

Doch nun fragst du dich: Was ist mit allen anderen Gegenständen? Wir werden alle Weiteren im Folgenden kurz betrachten.

Ob hinterm Clip eingespannt oder einfach nur zwischen Leder und Cardholder eingelegt, können Belege kurzfristig im Nuoras verstaut werden, doch unserer Meinung nach sollten diese daheim in einen alten Schuhkarton gelegt und später dem Steuerberater zur Durchsicht übergeben werden. Oder noch besser: Belege digital mit dem Smartphone scannen, per API an einen Online-Steuerberater übertragen und unnötiges Papier umweltgerecht entsorgen oder recyceln.

Das technische Datenblatt des Autos liegt heutzutage definitiv im Auto. Dies ist in jedem Fall eine Notwendigkeit für die allgemeine Verkehrssteuerung. Entgegen der landläufigen Meinung, dass im unwahrscheinlichen Fall eines Autodiebstahls der TÜV nicht mehr erhältlich ist oder das Auto verkauft werden kann, gilt die Regel: Auf den TÜV kommt es an.

Schlüssel haben, wie der Name schon vermuten lässt, absolut nichts in einer Geldbörse verloren. Hierfür eignet sich unser Airtag Wallet mit Schlüsselfunktion am aller besten. Sichere ihn dir nun mit 30% Rabatt im… lassen wir das an dieser Stelle.

USB-Sticks haben ein zu großes Volumen, um sie komfortabel in einer Geldbörse zu verstauen. Eventuell könnte man sie im Kleingeldfach unterbringen, doch ich denke wir sind uns alle einig, wenn wir sagen, dass USB-Sticks in die Laptop-Tasche gehören. SD-Karten sind klein und flach, sodass sie problemlos in eine der internen Schubladen oder in eine Schublade gelegt werden können, da sie nicht so viel Platz einnehmen wie 1-Euro-Münzen.

Mitgliedskarten werden wie eine Fitnessstudiokarte am besten im Auto oder in der Sporttasche aufbewahrt. So haben Sie diese immer griffbereit und vermeiden lästige Diskussionen mit Mitarbeitern, wenn Sie Ihr Portemonnaie zu Hause lassen. Allerdings arbeiten die meisten Fitnessstudios mittlerweile mit Armbändern, sodass sich diese Diskussion nicht mehr lohnt.

Und diese Gutscheine, na ja ... es ist eine Menge Frage, ob 50 Cent Rabatt auf die Müllermilch-Erdbeere bei Edeka in Neuss Ihr Leben wirklich verbessern können, oder ob Sie nach einem Sanifair 70-Cent-Gutschein auf die nächste Stufe suchen. man wird definitiv ein Bifi kaufen. Unsere Empfehlung: ebenfalls umweltgerecht entsorgen / recyceln.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die erste Frage einfacher zu beantworten ist, als wir denken. Wenn Sie alten Ballast bekommen, wird Sie Ihr neu entdecktes Licht mehr anziehen als Ihre alten, nutzlosen Dinge, die nicht Hunderte von Kilometern mit Ihnen reisen mussten.

Minimalismus ist angesagt.