6 TIPPS ZUR RICHTIGEN PFLEGE DEINER LEDERGELDBÖRSE

6 TIPPS ZUR RICHTIGEN PFLEGE DEINER LEDERGELDBÖRSE

Eine hochwertige Ledergeldbörse ist ein absolutes Muss für einen modernen Mann und erfordert sorgfältige Pflege, um strahlend zu bleiben. Viele Menschen denken, dass Leder als Produktionsmaterial nicht wie viele andere Stoffe gereinigt werden muss, obwohl es regelmäßig gereinigt werden muss. Die Pflege Ihres Leders ist wichtig, um dessen Langlebigkeit zu gewährleisten. Hier sind sechs schnelle Tipps zur Pflege Ihrer Lederbrieftasche.

1. Nicht überfüllen

Einer der größten Fehler, den Menschen mit ihren Brieftaschen machen, ist das Ausfüllen. Kein Lederprodukt bleibt nach dem Verpacken makellos, und das gilt insbesondere für Ihren Geldbeutel. Sie brauchen jetzt wahrscheinlich nicht die Hälfte der Dinge in Ihrem Portemonnaie. Stellen Sie sich das so vor: Wenn Sie den Artikel im letzten Monat nicht benutzt haben, kann er zu Hause bleiben.

2. Vermeide direktes Sonnenlicht

Ein weiterer wichtiger Tipp, um Ihre Brieftasche sauber zu halten, ist, sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Versuchen Sie, Ihre Brieftasche nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen, da dies die Haut schneller erschüttert und altert. Wenn Sie Ihre Brieftasche im bestmöglichen Zustand halten möchten, versuchen Sie Ihr Bestes, um sie vor Sonnenlicht, Regen und anderen widrigen Wetterbedingungen zu schützen.

3. Nicht in der Gesäßtasche tragen

Wir wissen, dass Sie eine Brieftasche in Ihrer Gesäßtasche tragen möchten, aber um die Gesundheit Ihrer Wirbelsäule zu schützen, empfehlen wir nicht, sie in eine Lederbrieftasche zu stecken!

Zusätzlich zu einer schlechten Wirbelsäule kann das Sitzen auf Ihrer Handtasche auch die Haut Ihrer Smart-Geldbörse beschädigen. Durch den Druck werden mitgeführte Gegenstände in das Leder gepresst. Dadurch entstehen Risse, Kratzer und vor allem Farbveränderungen im Leder.

Wir empfehlen dir, für deine Geldbörse auf deine Fronttasche umzusteigen, da dies deine Brieftasche in einem besseren Zustand hält und deinen Körper nicht schädigt.

4. Korrekte Reinigung

Der wichtigste Aspekt, um eine Ledergeldbörse zu pflegen, ist das korrekte Reinigen. Viele Menschen machen den Fehler, ihre Brieftaschen nicht zu reinigen, und wenn sie es tun, werden sie es nicht richtig tun. Sie müssen zuerst die richtigen Reinigungsprodukte kaufen. Verwenden Sie keine Seife oder Reinigungsmittel, um die Haut zu reinigen. Verwenden Sie nur Produkte, die speziell für die Anwendung auf der Lederhaut entwickelt wurden. Wenn eine harte Stelle erscheint, verwenden Sie einen Hautconditioner, um sie zu entfernen. Wenn du Produkte verwendest, die nicht speziell für Leder geeignet sind, besteht die Gefahr, dass die gesamte Färbung des Leders und nicht nur der Fleck entfernt wird.

5. Sorgfältiges Trocknen

Wenn du und deine Brieftasche nun einmal doch gemeinsam im Regen stehen oder Wasser auf deine Brieftasche verschüttet wird, solltest du sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß getrocknet wird. Dies bedeutet keine extremen Temperaturen wie z.B durch einen Föhn, da dies Falten und Risse im Leder herbeiführt. Wisch’ die Oberfläche stattdessen mit einem sauberen, trockenen Tuch ab und lass’ diese bei Raumtemperatur trocknen. 6. Richtige Flüssigkeitszufuhr

Achte bei der Pflege darauf, dass sie hydratisiert bleibt. Es mag seltsam klingen, aber eine trockene Lederbrieftasche wird mit der Zeit knittern oder reißen. Jedes Hautprodukt braucht ein wenig Feuchtigkeit, um eine schöne glatte Textur wiederzuerlangen oder zu erhalten. Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf und wischen Sie sie mit einem Mikrofasertuch ab. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, dies regelmäßig zu tun, da dies dazu beiträgt, dass Ihre Ledergeldbörse lange bei Ihnen bleibt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem langfristigen Partner für Ihr tägliches Leben sind, werfen Sie einen Blick auf unsere Nuoras-Geldbörse. Aber denken Sie daran, dass auch die Haut unserer Smart Wallets gut gepflegt werden muss.